Presse-
meldungen

medien-pressebereich-von-premium-aerotec
20.03.2014

Jungfacharbeiter für starke Ergebnisse geehrt

Mit der Gesamtnote „Sehr gut“ hatten fünf Nachwuchskräfte von Premium AEROTEC in Nordenham und Varel ihre Prüfungen absolviert – und zählen damit zu einem Kreis von insgesamt 74 Auszubildenden, die nun von der Oldenburgischen IHK für diese herausragende Leistung geehrt wurden. Insgesamt wurden in der Winterprüfung 1.576 Auszubildende geprüft. Im Rahmen der Veranstaltung wurden zudem die jeweiligen Ausbildungsbetriebe für diese starken Ergebnisse ausgezeichnet.

Laura Immoor und Markus Schwartz hatten ihre Ausbildung zum Fluggerätmechaniker in Nordenham mit ausgezeichneten Noten abgeschlossen. Pascal Grotheer, Hendrik Cassens und Aljoscha Katmann aus Varel erreichten sehr gute Noten in der Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker. Mit ihnen freuen sich die jeweiligen Ausbildungsleiter Olaf Heinrichs (Nordenham) und Henning Fellensiek (Varel).

An seinen Standorten in Augsburg, Bremen, Nordenham und Varel sowie im rumänischen Braşov bildet das Unternehmen in unterschiedlichen technischen und kaufmännischen Berufen sowie in dualen Studiengängen derzeit insgesamt rund 400 junge Menschen aus. Für den Ausbildungsstart des nächsten Jahrgangs im Herbst 2014 sind bereits alle Plätze vergeben.

Premium AEROTEC erzielte im Jahr 2012 einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro. Kerngeschäft sind die Entwicklung und Herstellung von Metall- und Kohlenstofffaserverbund-Flugzeugstrukturen sowie die damit verbundenen Vorrichtungen und Fertigungssysteme. Das Unternehmen hat Fertigungsstätten in Augsburg, Bremen, Nordenham und Varel in Deutschland sowie im rumänischen Braşov.