EN
 

Presse-
meldungen

medien-pressebereich-von-premium-aerotec
28.02.2014

Neuer Leiter bei Premium AEROTEC in Varel

Mit Wirkung zum 1. März wird Gerd Weber (40) Leiter des Kompetenzbereichs Teilefertigung und des Standorts Varel von Premium AEROTEC. Sein Vorgänger Hans-Joachim Peters verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Weber war bislang Leiter der zentralen Produktionsplanung und -steuerung von Premium AEROTEC.

Hans-Joachim Peters (57) hatte Anfang 2013 in einer schwierigen Phase die Herausforderung angenommen, aus den verschiedenen komplexen Strukturen der Teilefertigung einen gemeinsamen Kompetenzbereich zu formen. Auf diesem Weg konnten unter seiner Führung – und parallel zur vollen Konzentration auf das Teilemanagement – wichtige Erfolge erzielt werden, dazu zählen der Aufbau gemeinsamer Dispositionsstrukturen, die verstärkte Integration der verschiedenen Sichtweisen, ein verbessertes Bestände-Management, eine höhere Teileverfügbarkeit sowie eine höhere Genauigkeit in der Disposition.

„Für diese Leistungen und seinen stets vorbildlichen Einsatz danke ich Hans-Joachim Peters sehr und wünsche ihm für seine neue Aufgabe außerhalb von Premium AEROTEC alles Gute“, sagte Michael Colberg, der COO von Premium AEROTEC. „Gerd Weber wird den eingeschlagenen Weg mit vollem Engagement fortsetzen. Unser gemeinsames Ziel ist es, die notwendigen Veränderungen schnell umzusetzen. Vom Erfolg bei seiner Aufgabe hängt auch ganz wesentlich der Gesamterfolg von Premium AEROTEC ab, denn eine zuverlässige und effiziente Teilefertigung intern wie extern ist ein Grundpfeiler für die Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens.“

Premium AEROTEC erzielte im Jahr 2012 einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro. Kerngeschäft sind die Entwicklung und Herstellung von Metall- und Kohlenstofffaserverbund-Flugzeugstrukturen sowie die damit verbundenen Vorrichtungen und Fertigungssysteme. Das Unternehmen hat Fertigungsstätten in Augsburg, Bremen, Nordenham und Varel in Deutschland sowie im rumänischen Braşov.