EN
 

Presse-
meldungen

medien-pressebereich-von-premium-aerotec
26.04.2018

Premium AEROTEC führt die Luftfahrt-Datenplattform Skywise von Airbus ein

Der Luftfahrtzulieferer Premium AEROTEC ist ein wichtiger Partner in allen Programmen von Airbus und nun auch sein erster Tier-1-Zulieferer, der Daten mit seinem Kunden über eine sichere Cloud-Umgebung austauscht. Durch die Verwendung der Kollaborationsplattform Skywise macht das Unternehmen einen großen Schritt auf dem Weg zur Vision der intelligenten Fabrik. Skywise ermöglicht die vollständige Transparenz und Big-Data-Analyseverfahren bei großen Datenmengen zur schnelleren Erkennung von Entwicklungen, die frühzeitige Maßnahmen erfordern, um einen stabilen Produktionsfluss zu gewährleisten.

Im Jahr 2017 führte Airbus Skywise ein, um die Zusammenarbeit mit seinen Kunden – den Fluggesellschaften – zu verbessern. Als ein Zulieferer mit hohen Stückzahlen und mit einer der vielfältigsten Produktpaletten in der Luftfahrtindustrie strebt Premium AEROTEC an, von den Möglichkeiten dieser Plattform zu profitieren. Skywise verarbeitet sowohl die Bestell-, Produktions- und Qualitätsdaten von Airbus als auch die Produktions- und Qualitätsdaten von Premium AEROTEC für Big-Data-Analysen. Das Erkennen von Trends in Daten aus der Vergangenheit hilft dabei, Vorhersagen für zukünftige Entwicklungen hisichtlich Bestellung, Produktionsqualität und Lieferung zu treffen. Aufgrund der steigenden Zahl der aktiven Nutzer und der zunehmenden Menge an verarbeiteten Daten weitet Premium AEROTEC die Anwendung von Skywise zügig auf alle operativen Unternehmensfunktionen aus.

„Mit der Einführung von Skywise streben wir drei Veränderungen gleichzeitig an: Verbessern der Qualität von eingehenden Bestellungen, Vermeiden von Lieferverzögerungen und Stärken von Kommunikation und Zusammenarbeit mit unserem Kunden Airbus“, sagte Dr. Thomas Ehm, Vorsitzender der Geschäftsführung von Premium AEROTEC. „Durch die Verwendung von Skywise folgen wir dem Prinzip ‚Speak with data‘. Die vollständige Transparenz ist zukünftig der Schlüssel zum Überwinden von Missverständnissen und Fehlinterpretationen aufgrund eines Mangels an verlässlichen Daten für alle Beteiligten.“

Mit dem Ziel, sich auf weitere Produktionshochläufe, zum Beispiel bei der A320-Familie von Airbus vorzubereiten, führt Premium AEROTEC mit Skywise nun eine leistungsstarke und skalierbare Lösung ein. Sie ersetzt herkömmliche reaktive und kostenintensive Ansätze zum Beseitigen von Störungen im Produktionsablauf. Die Kapazität sowie die Kompatibilität untereinander sind selbst bei vorhersagestarken individuellen IT-Lösungen per Definition begrenzt. Zwei gemeinsam entwickelte Anwendungen verdeutlichen nun das Potential der Zusammenarbeit auf einer gemeinsamen Plattform:

Constituent Assembly (CA) tracking and reallocation: Das Nachverfolgen und Neuzuweisen von Großbaugruppen gibt Airbus und Premium AEROTEC einen genauen Überblick, wo sich welche Bauteile in der Produktion befinden. Dadurch kann frühzeitig und genau eingeschätzt werden, ob ein definierter Liefertermin eingehalten werden kann oder nicht. Dies entspricht einer Zeitersparnis von rund 25 Prozent – Zeit, die für die effiziente Steuerung kritischer Teile und die Neuzuweisung von Bauteilen genutzt werden kann. Alle Änderungen sind sowohl für den Zulieferer als auch für den Kunden online einsehbar.

Station Enablement: An jeder Arbeitsstation wird es möglich, alle erforderlichen Informationen zu Bauteilen, Baugruppen sowie deren Verfügbarkeit entsprechend der Stückliste auf jeder Ebene des Produktionsprozesses aburufen. Jeder Stationsleiter bei Premium AEROTEC kann den Echtzeit-Status von Produktionsaufträgen einsehen. Diese Informationen ermöglichen nicht nur eine vorausschauende Steuerung der Produktion sondern auch eine sehr schnelle und in hohem Maße unabhängige Entscheidungsfindung mit Fokus auf kritische Teile. Diese Ein-Klick-Lösung ersetzt das manuelle Zusammentragen von Daten von verschiedenen Quellen.

Premium AEROTEC ist ein Global Player in der Luftfahrtindustrie und erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von 2 Milliarden Euro. Kerngeschäft sind die Entwicklung und Herstellung von Flugzeug-strukturen aus Metall- und Kohlenstofffaserverbundstoffen. Das Unternehmen verfügt über Standorte in Augsburg, Bremen, Hamburg, Nordenham und Varel in Deutschland sowie im rumänischen Braşov. Weitere Informationen unter www.premium-aerotec.com.