EN
 

Presse-
meldungen

medien-pressebereich-von-premium-aerotec
18.03.2020

Dr. Ulrich Weber neuer Operations-Leiter und Mitglied der Geschäftsführung von Premium AEROTEC

Dr. Ulrich Weber (60) übernimmt die Leitung des Bereichs Operations von Premium AEROTEC und wird Mitglied der Geschäftsführung. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hat ihn mit Wirkung zum 1. April 2020 berufen. Weber tritt die Nachfolge von Dr. Jens Walla an, der künftig eine neue Herausforderung innerhalb des Airbus-Konzerns wahrnehmen wird.

„Für seinen herausragenden Einsatz für Premium AEROTEC danke ich Jens Walla ganz außerordentlich“, sagte Thomas Ehm, der Vorsitzende der Geschäftsführung von Premium AEROTEC. „Er hat entscheidend dazu beigetragen, unsere Produktion nachhaltig zu stabilisieren und deutlich effizienter zu machen. Für seine neue Aufgabe wünsche ich ihm viel Erfolg und alles Gute.“

Nach seiner Promotion im Fach Maschinenbau an der Universität Hannover begann Ulrich Weber seine berufliche Karriere im Jahr 1990 im Airbus-Werk in Hamburg als Fertigungsingenieur. 1996 wurde er zum Leiter IT Strategy ernannt. Nach einer Reihe von weiteren Führungsaufgaben bei Airbus – unter anderem als Leiter des Airbus-Standortes in Hamburg – verantwortete Ulrich Weber als Head of A320 Final Assembly Line China ab 2006 den Aufbau der A320-Endfertigungslinie im chinesischen Tianjin. Nach erfolgreichem Abschluss des Projekts wechselte er im Jahr 2010 als Head of Centre of Excellence Freighter zur Airbus-Tochter Elbe Flugzeugwerke nach Dresden. Ab 2012 verantwortete Weber den Aufbau der A320-Endfertigungslinie im US-amerikanischen Mobile, bevor er im Jahr 2016 die Funktion als Chief Operating Officer beim Flugzeugzulieferer PFW Aerospace übernahm.

„Ulrich Weber kennt unsere Branche wie kaum ein anderer. Ich bin sicher, dass er mit seiner enormen Erfahrung im Fertigungsbereich die fortwährende Optimierung der Produktion in unserem Unternehmen weiter voranbringen wird“, sagte Thomas Ehm anlässlich der Ernennung.

Premium AEROTEC ist ein Global Player in der Luftfahrtindustrie und erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz von 2 Milliarden Euro. Kerngeschäft sind die Entwicklung und Herstellung von Flugzeug- strukturen aus Metall- und Kohlenstofffaserverbundstoffen. Das Unternehmen verfügt über Standorte in Augsburg, Bremen, Hamburg, Nordenham und Varel in Deutschland sowie im rumänischen Braşov. Premium AEROTEC beschäftigt insgesamt rund 9.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.premium-aerotec.com.